Statt Personalvermittlung: Sarah hilft Geflüchteten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Gewöhnlich kümmert sich unsere Kollegin Sarah Harnack um die Vermittlung medizinischer Fachkräfte. Doch gerade hat sie einen Tag Pause gemacht: Sonderurlaub nach einer Nachtschicht bei der Berliner Stadtmission, einem ersten Anlaufpunkt für Geflüchtete aus der Ukraine. 🇺🇦

Die Eindrücke ihrer 7-Stunden-Schicht sind noch frisch, ab Mitternacht hat sie Essen und Getränke an Familien aus der Ukraine verteilt – zusammen mit 20 weiteren Helfer:innen.

„Die geflüchteten Menschen sahen sehr erschöpft aus“, erzählt uns Sarah. „Einige der Kinder haben in den bereitgestellten Reisebetten geschlafen, manche Erwachsene sind an den Tischen eingenickt.“💬 „Dennoch gab es heitere Momente. Ich hatte das Gefühl, diese Momente tun allen sehr gut – sowohl den Geflüchteten, als auch den Helfenden, die teilweise dort schon seit mehreren Wochen im Einsatz sind.“ Sarah hatte sich auf der Online-Plattform volunteer-planner.org für die Nachtschicht eingetragen. Was genau sie erwarten würde, wusste sie vorher nicht.

„Ich war überrascht von der positiven Stimmung. Das Zelt ist geräumig und es war alles richtig gut organisiert“, so Sarah. Ebenso überraschend: „Viele Familien hatten ihre Katzen dabei, manche einfach auf dem Arm. Deshalb gab es sogar eine Ecke mit gespendeten Tragetaschen für Haustiere.“

Nach einer ersten Versorgung am Hauptbahnhof bringen Busse die Geflüchteten in die Notunterkunft in Tegel oder Helfer:innen bringen sie zu ihren Anschlusszügen, falls eine Weiterreise geplant ist.

„Derzeit melden sich noch genügend Freiwillige, aber es besteht die Sorge, dass das schwieriger wird“, erzählt Sarah. „Vor allem könnten sie mehr Dolmetscher gebrauchen, denn mit Englisch kommt man meist nicht weit. Und was ich besonders schade fand: Durch die Masken kann man den Menschen noch nicht einmal ein richtiges Lächeln schenken. Die Pandemie bekommt da noch eine ganz andere Dimension.“

Sarah möchte ihr Engagement bald fortsetzen. Die Hire a Doctor Group unterstützt alle Mitarbeitenden, die sich in der Flüchtlingshilfe 🇺🇦 einsetzen, mit bis zu 5 Tagen Sonderurlaub.

Melden Sie sich bei uns
Mo - Fr, 8:30 - 17:00 Uhr