Aktivieren Sie JavaScript, um Ihre Datenschutzeinstellungen ändern zu können und zusätzliche Inhalte wie Videos nutzen zu können.

Wir spenden für den Wünschewagen

'Letzte Wünsche wagen' - das ist das Motto des Wünschewagens des Arbeiter-Samariter-Bund Berlin. Er erfüllt letzte Lebenswünsche schwerstkranker Menschen jeden Alters – mit viel Herzblut, ehrenamtlichem Engagement und für Fahrgäste und deren Angehörige kostenlos. Die Familienfeier in der Ferne, ein Sonnenuntergang am Meer, das Konzert der Lieblingsband – der Wünschewagen macht es möglich.

Hochqualifizierte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer begleiten Menschen, die ihr Bett oder eine medizinische Einrichtung nicht mehr eigenständig verlassen können, auf ihrer Wunschfahrt. Der Wünschewagen ist ein umgebauter Krankenwagen, der sich vollständig aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert, und wir freuen uns sehr, das Projekt mit unserer Spende unterstützen zu können.

"Gerade in der heutigen Zeit, in der aufgrund des hohen Personalmangels im Pflegebereich oft zu wenig Zeit für den einzelnen Patienten bleibt, finde ich ein Projekt toll, das den Menschen wieder stärker in den Mittelpunkt rückt," so Lars Huning, Geschäftsführer der Hire a Doctor Group. "Vielleicht kann den Fahrgästen auf diese Weise sogar ein kleines Stück Lebensfreude zurückgegeben werden.“  Aufmerksam auf das Projekt wurde er über eines der Plakate, die zurzeit in ganz Berlin zu finden sind und zum Innehalten aufrufen: Wenn Du einen letzten Wunsch hättest… Was würdest Du tun? 

„Wir bedanken uns von ganzem Herzen für die Unterstützung des Wünschewagens. Es ist toll, dass wir dank solch einer Spendenbereitschaft immer mehr Wünsche erfüllen können,“ sagt Sita Bär, Projektleiterin des Berliner Wünschewagens. Wenn Sie mehr über das tolle Projekt wissen möchten, besuchen Sie die Webseite des Wünschewagens.