Wir unterstützen das Kreativprojekt "Ich mach mir mein Leben hier bunt" für Flüchtlingskinder in Berlin

Menschen in Not zu helfen, heißt teilen: Die Hire a Doctor Group unterstützt mit einem Jahresstipendium das Kreativprojekt der syrischen Künstlerin Nahla AlChanaah, die mit Flüchtlingskindern in Berlin zusammenarbeitet. Ziel des Projekts »Ich mach mir mein Leben hier bunt« ist die Traumabewältigung der Flüchtlingskinder durch Malen und andere künstlerische Ausdrucksformen. 

In den Workshops können die Kinder ihren Kriegs- und Gewalterlebnissen sowie ihren Wünschen, Sorgen und Träumen Ausdruck verleihen. Ein weiteres wichtiges Ziel ist, dass sie selbständig über ihre Themen, Arbeiten und Aktionen entscheiden können. Durch die Begegnung und gemeinsame Kunst-Aktionen mit Kindern aus anderen Kulturkreisen bauen sie Vertrauen zu ihrem neuen Umfeld auf und können sich trotz Sprachhindernissen über ihre Werke vorstellen und Anschlüsse an das soziale Umfeld knüpfen. 

Das Projekt wurde in verschiedenen Berliner Bezirken von Mitte Mai bis Mitte Oktober 2014 durchgeführt. Derzeit gibt es eine Wander-Ausstellung mit 70 Bildern der Kinder, die in verschiedene Städte Deutschlands führt. Diverse Medien berichteten bereits darüber. Außerdem waren die Bilder Teil der Ausstellung des Jugendforums denk!mal 2015 des Berliner Abgeordenetenhauses. In Zusammenarbeit mit einem Theater-Pädagogen des Berliner Jugendclubs Go wurde zudem ein Theaterstück mit den Kindern inszeniert. "Ich mach mir mein Leben hier bunt" wird derzeit neu geplant, in dessen Folge die Ausstellung entweder erweitert oder eine neue Ausstellung konzipiert wird.  

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Initiative & Netzwerk Sanabel sowie dem Verband für interkulturelle Arbeit (VIA) Regionalverband Berlin/Brandenburg e.V. durchgeführt. 

Interview mit Nahla Alchanaah im Main-Echo vom 18.07.2015

Theateraufführungen im Oktober/Dezember 2014

Ausstellung im Jugendforum denk!mal 2015 im Januar 2015